Spoke

beatmaker show

 [Germany

Territory: Europe

Musik ist Sprache und Sprache Musik.

Bei der Show von Beatmaker*in SPOKE werden Beatkreationen von Grime bis Trap serviert. In Teilen düster, doch immer erhellend tanzbar wird das bassdurchflutete Menü durch FINTA MC’s komplementiert. Beat für Beat dem Olymp ein Stück näher.

Nach 10-jähriger Arbeit als unabhängige Produzent*in, Beatmaker*in, Beteiligung an zahlreichen Singles, Mixtapes, EP-Veröffentlichungen und als Mitglied unterschiedlichster Band-Konstellationen (Psychedelic Orchestra, Ostberlin Androgyn, Echoez) arbeitet SPOKE nun als Solo-Künstler*in an der Veröffentlichung des ersten Mixtapes . Als Auftakt erschienen Ende 2021 “Grosse Dechaine” und “Fighters”, zwei Features mit Rapperin Sorah .

Spoke begann als DJ im Berlin der späten Nullerjahre während die erste Grime Welle aus Großbritannien in die Techno-Hauptstadt schwappte. Die Genres Hip Hop, Grime, Garage, Drum’n’Bass, Dubstep, Juke und Trap wurden in wechselnden Phasen zum musikalischen Fokus von Spoke’s DJ Sets.

Als Mitglied der Impulse Crew veranstaltete Spoke Bassmusik Partys im Berliner Club ://about blank und sammelte national und international umfangreiche Bühnenerfahrung als live-DJ der Berliner Rapperin Kaye, sowie als Musiker*in (Synth/Keys) bei Psychedelic Orchestra und Beatmaker*in/DJ mit Ostberlin Androgyn

Nach der Arbeit als technische Leiter*in eines großen Festivals in Kalifornien rückte Spoke ab 2018 die Studiowelt und die Arbeit als Produzent*in und Recording Engineer in den Mittelpunkt. Der Mangel an weiblichen & gender-diversen Vorbildern und Kolleg*Innen in der Produzent*Innen und Studio-Szene motivierte Spoke, die Arbeit am und im eigene Studio voranzutreiben. Zahlreiche Produktionen als Beatmaker*in, Co-Produzent*in, Studiotechniker*in mit Künstlerinnen* der Hip Hop Szene folgten und führten zu einer umfangreichen Liste von Vinyl EPs, Mixtapes, Singles und Video Veröffentlichungen u.a. mit Finna, NASHI44, Alice Dee. Darüber hinaus ist Spoke auch an vielen Videoproduktionen beteiltigt.

Mix Master Multitalent.

Mit dem Wandel vom DJ zur Produzent*in, Beatmaker*in und Soundtechniker*in hat Spoke den Aufbau des eigenen Studios vorangetrieben. Mit Slomo Studio schafft Spoke einen Raum der neue Standards ermöglicht und zu Self-Empowerment in der praktischen Studioarbeit motiviert. Damit leistet Spoke einen erheblichen Beitrag um strukturell Benachteiligten den Zugang zur Musikproduktion zu ermöglichen und Vernetzung zu fördern. Als non-binäre Künstler*in und Produzent*in engagiert sich Spoke leidenschaftlich für die Förderung queerer Künstler*Innen, für die Vernetzung queerer Produzent*innen und Techniker*innen im professionellen Audio Bereich. 

Auf das die Wahrnehmung von Beatmaker*innen, Produzent*innen, vor allem auch weiblicher* gestärkt wird!

Set-up: SPOKE + 1 bis 3 MC’s

Newsletter

Subscribe to our Newsletter to stay updated!
We won't annoy you with bullshit, just the good stuff.

contact_mail