Mambe and Danochilango

 

Das Musikprojekt aus Dänemark verbindet Kuduro, Dancehall, Trap, Balkan and Cumbia-Elemente mit urbanen HipHop- und aufregenden Elektro-Klängen.  Mambes kraftvolle, melodische Stimme, ihre aufrüttelnden Texten auf Schwedisch, Dänisch, Spanisch, Englisch überwinden die Grenzen zwischen den Kulturen/Sprachen. Danochilangos Harmonien akustischer Instrumente mit futuristischem Elektro-Sound und Mambes einnehmende, emotionale Bühnenpräsenz lassen jeden Club und jede Bühne beben, die Menschen innerhalb von Minuten tanzen und zu einer eigenen Welt verschmelzen.

Auf ihrem in 2020 erschienenem Debut Album ‘Kosmopolítēs’ laden sie die Welt in ihr Sounduniversum aus Emotionen und tanzbaren Klangwelten ein.
Live on Stage:

Mambe & Danochilango // Mambe & ein/e Perkussionist*in // Mambe & Danochilango & ein/e Perkussionist*in

EP: “Híbrido”

Album: Kosmopolítēs

Presse: Songlines Magazine

„Their musical schtick is a mad mélange of son jarocho, favela punk, reggae, Colombian gaita, Bollywood, tribal, dub … the list goes on. And on. What holds all the fusions, pastiches and quotes together is raw energy and spunky rhythm. ….  it's a bit like being on a very fast gap-year bus ride. Where were we yesterday? Where were my ears ten seconds ago? This anti-earnest duo might repel purists and conservatives, but this is the sound of our planet when it’s partying rather than weeping over lost immigrants and burned trees. Messy, meshy myriad, manic.“